Drucken
Zugriffe: 1135

Ausbildung zum Vereinsübungsleiter LG/LP

Termin: 28. + 29. Dezember 2016 jeweils von 12:00 - 20:00 Uhr
Prüfung: 07. Januar 2017 von 15:00 - 18:00 Uhr (incl. Auswertung)

Ort: Almenrausch Velden
Kontakt: Monika Giglberger-Franzl, Ausbildungskoordination Gau Vilsbiburg
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Schützinnen und Schützen,

der Schützengau Vilsbiburg lädt interessierte Schützen zu oben genannter Ausbildung ein. 
Die Ausbildung wird durch fachkundige Trainer und Fachübungsleiter gemäß den aktuellen Ausbildungsrichtlinien und -Inhalten des BSSB (2 Tage mit 26 UE und abschließender schriftlicher Prüfung) durchgeführt.

Ausbildungsinhalte
Entwicklung des Schießsports                                                             1 UE
Körperliches Training für Sportschützen                                            1 UE
Kinder- und Jugendarbeit, pädagogische Betreuung im Konfliktfall    6 UE
Praxisorientierung für das Kinder- und Jugendtraining                      2 UE
Technikmodell Luftgewehr stehend ( Schwerpunktdisziplin)             10 UE
Technikmodell Luftpistole (Nebendisziplin)                                        6 UE
GESAMT:                                                           26 UE

Lehrgangsgebühr: € 40,00 (inkl. Ausweis / Nadel und VÜL-Heft)

Die Lehrgangsteilnahme setzt eine mindestens 12-monatige Praxiserfahrung im Schießsport, ein Mindestalter von 18 Jahren und eine Mitgliedschaft im BSSB von mindestens 18 Monaten voraus.

Die Ausbildung vermittelt das nötige Basiswissen, welches ein Vereinsübungsleiter zur Erstausbildung von Anfängern sowie zur Aufbau- und grundlegenden Trainingsarbeit im Verein benötigt. 
Der Schwerpunkt liegt in einem „Allgemeinen Rundumpaket“. Der VÜL ist als Vorbereitung auf eine spätere Fachübungsleiter- oder Jugendleiterausbildung zu sehen, ist ein erster Schritt in die Trainerlaufbahn und dient nicht als Einsteigerkurs zum Erlernen der Sportart.

Die Ausbildung ist auf 15 Teilnehmer begrenzt, eine Bestätigung per Email geht nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl raus, pro Verein sind maximal 2 Teilnehmer erwünscht, da auch anderen Vereinen die Teilnahme ermöglicht werden soll.

Schießausrüstung, Sportkleidung, Sportordnung, Schreibsachen und Schützenausweis sind mitzubringen.

Eine verbindliche Anmeldung ist per Post oder Email unter Angabe des Namens und der Schützenausweisnummer möglich.

Zur Ausschreibung klicken.