Drucken
Zugriffe: 700

8 neue Vereinsübungsleiter im Schützengau

Nach 2 Tagen Theorie und praktischer Anwendung unter der Leitung von Oswald Rath und Thomas Meier haben 8 Schützen am 7. Januar bei der Prüfung ihr Wissen unter Beweis gestellt.
Die Ausbildung zum Vereinsübungsleiter umfasste theoretische Themen wie z.B. das körperliche Training für Sportschützen sein soll oder wie praxisorientiertes Training für Kinder und Jugendliche aussehen kann und im praktischen Teil wurden die Technikmodelle Luftpistole und Luftgewehr angewandt.
Nach der Prüfung bedankte  sich die Ausbildungskoordinatorin Monika Giglberger-Franzl auch im Namen des Gauschützenmeisters bei den Teilnehmern für die  Opferung der Freizeit und bei den Trainern für Ihre Arbeit  zum Wohle der Vereine und des Schützengaues. Auch den Almenrauschschützen Velden ein herzlicher Dank, welche ihr Vereinsheim und den Schützenstand für die Ausbildung zur Verfügung stellten.

Die Teilnehmer erhalten bei der Gausiegerehrung am 14. Mai bei den Hochlandschützen in Frauensattling ihren VÜL-Ausweis und eine Anstecknadel.

VÜL 2017
Die Teilnehmer mit den Trainern Thomas Meier (li.) und Oswald Rath (re.)