Login  

   

Besucher  

Heute 2

Gestern 39

Woche 209

Monat 623

Insgesamt 59407

Aktuell sind 107 Gäste und keine Mitglieder online

   
<<  November 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516
27282930   
   

StandarteVelden

StandarteVilsbiburg

 Schutzpatron

 
 
 
 

Sebastian GaustandarteDer heilige Sebastian war schon immer ein beliebter Heiliger. Sebastian ist der Schutzheilige gegen die Pest, da man seiner Fürbitte das schnelle Erlöschen der Pest 680 in Rom zusprach. Sebastian ist Patron der Sterbenden, Eisenhändler, Töpfer, Gärtner, Gerber, Bürstenbinder, Stadt-/Gemeindepolizisten (D) und (I), Schützenbruderschaften, Soldaten, Kriegsinvaliden, Büchsenmacher, Eisen- und Zinngießer, Steinmetze, Leichenträger und Brunnen; gegen Pest und Seuchen. Außerdem ist er Schutzheiliger der Münchner Polizei sowie der Stadt- und Gemeindepolizeien Italiens.

Seit 2004 ziert er die Standartenspitze des Schützengaues Vilsbiburg.

Leben: Der Legende nach bekannte sich Sebastian, ein Offizier der kaiserlichen Garde, öffentlich zum Christentum, woraufhin Kaiser Diokletian ihn zum Tode verurteilte und von Bogenschützen erschießen ließ. In dem Glauben, er sei tot, ließ man ihn danach liegen. Sebastian war jedoch nicht tot und wurde von einer frommen Witwe mit dem Namen Irene, die ihn beerdigen wollte, als lebend erkannt und wieder gesund gepflegt. Nach seiner Genesung kehrte er zu Diokletian zurück und bekannte sich erneut zum Christentum. Diokletian befahl daraufhin, ihn mit Keulen im Circus zu erschlagen. Seinen Leichnam warf man in die Cloaca Maxima, einen städtischen Abflussgraben in der Nähe des Tiber, aus dem er von Christen geborgen und ad catacumbas (deutsch: „in der Senke“) beerdigt wurde.

Gedenktag: 20. Januar (Katholisch)

Buechelrli100x28 h06-Zieler1862 r100x167 Buechelrre100x28

Traditionen bewahren und Brauchtum pflegen, wird im Schützengau Vilsbiburg groß geschrieben. Zwei Gruppen tun sich da besonders hervor. Zum einen sind dies die Zimmerbixler in Hausberg (Untersparte SG Gerzen), und zum anderen die Traditionssparte bei den Berg am Loam Schützen Frontenhausen 

Das regelmäßige Schießen mit originalen historischen Stutzen, sowie in traditioneller Tracht, ist da selbstverständlich. Bei den 14tägigen Treffen steigern die Schützen/innen ihre Leistung, aber auch das Fachsimpeln über Waffen, Munition, Kleidung oder Sonstiges kommt bei den geselligen Runden nicht zu kurz.

Die Erfolge können sich sehen lassen. Angefangen bei den Niederbayerischen bis hin zu den Bayerischen Titeln und mehrfach Bayerischen Landesschützenkönig im Feuerstutzen.

Damenleitung
damenleitung

von links nach rechts Rosemarie Aschenbrenner, Monika Ippenberger, Rosi Stadlöder, Fanny Holzner, Anneliese Zehentbauer, Resi Giglberger, Gabi Rath

1. Gaujugendleiterin Cilli Bäker (Grenzlandschützen Steinbach)  GaujugendVorstandschaft1 
2. Gaujugendleiter Thomas Meier (Almenrausch Velden) 
1. Gaujugendsprecher Florian Hahn (SV Binataler Binabiburg)
2. Gaujugendsprecher Daniel Konrad (Almenrausch Margarethen)
1. Gaujugendsprecherin Katharina Brauner (SV Binataler Binabiburg) 
2. Gaujugendsprecherin Julia Thaler (Lernbachtaler Vilslern)
Beisitzer Rudolf Stadlöder (Wanderschützen Vilsbiburg) 
Beisitzer Andreas Decker (Lernbachtaler Vilslern)
 

Hier können Sie alle Gaukönige der vergangenen Jahre einsehen

 
Hier finden Sie alle Personen oder Vereine, die in letzter Zeit eine Ehrung erhalten haben.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   

koessinger neu

   
Copyright © 2011-2015 Schützengau Vilsbiburg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Impressum
© Copyright © 2011-2015 Schützengau Vilsbiburg. Alle Rechte vorbehalten. Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.