Login  

   

Besucher  

Heute 16

Gestern 76

Woche 513

Monat 1295

Insgesamt 81372

Aktuell sind 322 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
<<  März 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
   

StandarteVelden

StandarteVilsbiburg

 Schutzpatron

 
 
 
 

Sebastian GaustandarteDer heilige Sebastian war schon immer ein beliebter Heiliger. Sebastian ist der Schutzheilige gegen die Pest, da man seiner Fürbitte das schnelle Erlöschen der Pest 680 in Rom zusprach. Sebastian ist Patron der Sterbenden, Eisenhändler, Töpfer, Gärtner, Gerber, Bürstenbinder, Stadt-/Gemeindepolizisten (D) und (I), Schützenbruderschaften, Soldaten, Kriegsinvaliden, Büchsenmacher, Eisen- und Zinngießer, Steinmetze, Leichenträger und Brunnen; gegen Pest und Seuchen. Außerdem ist er Schutzheiliger der Münchner Polizei sowie der Stadt- und Gemeindepolizeien Italiens.

Seit 2004 ziert er die Standartenspitze des Schützengaues Vilsbiburg.

Leben: Der Legende nach bekannte sich Sebastian, ein Offizier der kaiserlichen Garde, öffentlich zum Christentum, woraufhin Kaiser Diokletian ihn zum Tode verurteilte und von Bogenschützen erschießen ließ. In dem Glauben, er sei tot, ließ man ihn danach liegen. Sebastian war jedoch nicht tot und wurde von einer frommen Witwe mit dem Namen Irene, die ihn beerdigen wollte, als lebend erkannt und wieder gesund gepflegt. Nach seiner Genesung kehrte er zu Diokletian zurück und bekannte sich erneut zum Christentum. Diokletian befahl daraufhin, ihn mit Keulen im Circus zu erschlagen. Seinen Leichnam warf man in die Cloaca Maxima, einen städtischen Abflussgraben in der Nähe des Tiber, aus dem er von Christen geborgen und ad catacumbas (deutsch: „in der Senke“) beerdigt wurde.

Gedenktag: 20. Januar (Katholisch)

Schützengau Vilsbiburg bei Maidult in Passau

Auch in diesem Jahr folgte der Schützengau Vilsbiburg wieder der Einladung der Stadt Passau zum Schützen-und Trachtenumzug am 29. April anlässlich der Maidult. Mit dabei waren die 3. Gaujugendkönigin Sabine Huber von den Holzlandschützen Johannesbrunn, Christian Marcon von den Waldschützen Untersteppach (1. Gaukönig LG), 1. Gaudamenkönigin Beate Langgartner von den Schloßschützen Jettenstetten und Andreas Maier von den Vilstaler Geisenhausen (3. Gaukönige LP).

Nach dem Gottesdienst im Dom setzte sich der Festzug bei strahlendem Sonnenschein durch die Dreiflüssestadt in Bewegung, bevor man in der Nibelungenhalle noch gemütlich zusammen saß und Brotzeit machte.

Maidult Passau 2018

67. Niederbayerische Bezirksschützentag in Viechtach

Am 14. April fand der Bayerische Abend mit Proklamation der Bezirkskönige in Viechtach statt.
Marlene Seidl von den Altschützen Velden wurde 2. Bezirksjugendkönigin. Gauschützenmeister Günter Franzl gratulierte dazu recht herzlich.BSZ2018 5
Am 15. April fand dann in der Stadthalle in Viechtach der 67. Niederbayerische Schützentag statt, dieser wurde mit den Böllerschützen lautstark eröffnet, anschließend zogen die Fahnen und Standarten mit den Königen aus dem Schützengau Viechtach ein. Es folgte die Begrüßung durch den 1.Bezirksschützenmeister Hans Hainthaler und Grußworte der Ehrengäste. Nach dem Auszug der Fahnen folgten die Berichte der Bezirksvorstandschaft.
Auf der Tagesordnung standen auch Ehrungen, vom Schützengau Vilsbiburg bekam 1. Gausportleiter Oswald Rath die Bezirks-Ehrennadel klein gold und Gauschriftführer Anton Aschauer erhielt die große Ehrennadel des BSSB. BSZ2018 9Mehr Bilder in der Galerie.
Der 68. Niederbayerische Schützentag 2019 findet am 13. und 14. April im Schützengau Deggendorf statt.

Trauer Schneider Siegfried

Druckfehlerberichtigung und Klarstellung der Sportordnung 01.01.2018

Die Druckfehlerberichtigung und Klarstellung der Sportordnung zum 01.01.2018 ist zum download und Informationen zu finden.

Weihnachten2017

   

koessinger neu

   
Copyright © 2011-2018 Schützengau Vilsbiburg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Impressum