Login  

   

Besucher  

Heute 19

Gestern 161

Woche 495

Monat 2323

Insgesamt 76240

Aktuell sind 159 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
<<  August 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
   

StandarteVelden

StandarteVilsbiburg

 Schutzpatron

 
 
 
 

Sebastian GaustandarteDer heilige Sebastian war schon immer ein beliebter Heiliger. Sebastian ist der Schutzheilige gegen die Pest, da man seiner Fürbitte das schnelle Erlöschen der Pest 680 in Rom zusprach. Sebastian ist Patron der Sterbenden, Eisenhändler, Töpfer, Gärtner, Gerber, Bürstenbinder, Stadt-/Gemeindepolizisten (D) und (I), Schützenbruderschaften, Soldaten, Kriegsinvaliden, Büchsenmacher, Eisen- und Zinngießer, Steinmetze, Leichenträger und Brunnen; gegen Pest und Seuchen. Außerdem ist er Schutzheiliger der Münchner Polizei sowie der Stadt- und Gemeindepolizeien Italiens.

Seit 2004 ziert er die Standartenspitze des Schützengaues Vilsbiburg.

Leben: Der Legende nach bekannte sich Sebastian, ein Offizier der kaiserlichen Garde, öffentlich zum Christentum, woraufhin Kaiser Diokletian ihn zum Tode verurteilte und von Bogenschützen erschießen ließ. In dem Glauben, er sei tot, ließ man ihn danach liegen. Sebastian war jedoch nicht tot und wurde von einer frommen Witwe mit dem Namen Irene, die ihn beerdigen wollte, als lebend erkannt und wieder gesund gepflegt. Nach seiner Genesung kehrte er zu Diokletian zurück und bekannte sich erneut zum Christentum. Diokletian befahl daraufhin, ihn mit Keulen im Circus zu erschlagen. Seinen Leichnam warf man in die Cloaca Maxima, einen städtischen Abflussgraben in der Nähe des Tiber, aus dem er von Christen geborgen und ad catacumbas (deutsch: „in der Senke“) beerdigt wurde.

Gedenktag: 20. Januar (Katholisch)

Lieber Schützendamen und Schützenkollegen,
 
der Bayerische Sportschützenbund hat die Univeristät Bayreuth beauftragt, eine Untersuchung zu den Themenkomplexen „Mitgliedergewinnung und Mitgliederbindung“ im Bayerischen Sportschützenbund durchzuführen.
 
Zielsetzung ist hierbei mehr über das Zusammenwirken von Landesverband und Mitgliedsvereinen zu erfahren,um für die Zukunft mitgliederorientierte Handlungsweisen ableiten zu können.
Die Ergebnisse sollen insbesondere darüber Aufschluss geben, in welchen Bereichen der BSSB die Servicequalitätgegenüber seinen Mitgliedern noch verbessern muss bzw. welche Serviceleistungen von unseren Mitgliedsvereinen gewünscht und erwartet werden.
Mit Blick auf eine zukunftsorientierte Ausrichtung unseres Verbandes ist diese Abstimmung mit unseren Mitgliedern ein sehr wichtiger Punkt.
 
Hierfür ist die Mithilfe aller Mitglieder nötig.
 
Bitte nehmt Euch ein paar Minuten Zeit und füllt den von der Universität Bayreuth entwickelten Fragebogen aus.
Den Fragenbogen findet ihr unter folgendem Link:
 
Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym, die erhobenen Daten werden nach den gültigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandelt.
 
Aussagekräftige Ergebnisse sind jedoch nur bei entsprechend hoher Teilnehmerzahl möglich.
Bitte leitet diese Nachricht deshalb nach Möglichkeit auch an die einzelnen Vereinsmitglieder weiter!
 
Für dieTeilnahme und Euer Engagement danke ich Euch sehr herzlich.
Urlaub
Mieslinger

Volksfestauszug Vilsbiburg 2014

Super Stimmung herrschte beim traditionellen Volksfestauszug in Vilsbiburg.
Bei strahlendem Sonnenschein bot die Abordnung des Schützengaues mit den Gaukönigen und den Zimmerbixlern Hausberg mit dem Bezirkskönig mit ihren Stutz`n ein farbenprächtiges Bild.
Nach dem Auszug ließ man sich gemeinsam eine kühle Maß und eine schmackhafte Brotzeit schmecken.

VolksfestauszugVilsbiburg2014

Maidultfestzug in Passau

Auch in diesem Jahr machte sich eine Abordnung aus dem Schützengau Vilsbiburg auf den Weg nach Passau,
um am zweitgrößten Trachten- und Schützenumzug Bayerns teilzunehmen.

Ein großartiges Ereignis war sicherlich die Messe im Dom St.Stephan.
Anschließend zogen etwa 3000 Teilnehmer trockenen Fußes an der Donau entlang zur Altstadt
und dann aufs Festgelände der Maidult.

Mit dabei waren unter anderem die Gau-Damenkönig Marianne Mittermeier und der Gaukönig Martin Aigner, beide von den Lernbachtalern Vilslern
und der Gau-Jugendkönig Stefan Ruhland von den Waldschützen Untersteppach.
Auch der Bezirksschützenkönig Tradition Christian Molzer von den Brauhausschützen Geisenhausen nahm teil.

Nach einem gemütlichen Aufenthalt trat man die Heimreise an.

Maidult

   

koessinger neu

   
Copyright © 2011-2018 Schützengau Vilsbiburg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Impressum