Login  

   

Besucher  

Heute 23

Gestern 57

Woche 298

Monat 923

Insgesamt 68249

Aktuell sind 87 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
<<  Januar 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
   

Ausschreibung zur VÜL-Verlängerung

Zielgruppe:
Personen mit Vereinsübungsleiter-Ausweis der einer Verlängerung bedarf.
Auch wenn der VÜL noch nicht abläuft/abgelaufen ist, kann man sich fortbilden.

Wenn der Ausweis schon länger als 3 Jahre abgelaufen ist, bitte gesondert melden,
eine Verlängerung ist nur in Ausnahmefällen möglich.

Thema:                        Auflage LG / LP und allgemeine Fragerunde

Referente:                  Oswald Rath

Termin:                       17.03.2018 um 9:00 Uhr

Ort:                             Jungschützen Geisenhausen

Bitte VÜL-Ausweis und Nachweisheft sofern vorhand mitbringen!

Auch vorhandenes Auflageluftgewehr oder Luftpistole mitbringen.

AUSSCHREIBUNG

Grundlehrgang Böllerschiessen
nach §32 der 1. Verordnung zum Sprengstoffgesetz

Voraussetzungen: -Mindestalter 21 Jahre (mit genehmigter Ausnahmegenehmigung vom LRA 18 Jahre)

-gültige Unbedenklichkeitsbescheinigung nach § 34 1. VO SprengG spät. zu Kursbeginn

Ausbildungsdauer:       1 Tag (8 Stunden)
Ausbilder:
                 Hermann Schillinger – Vachendorf
Termin:                       08. Juni 2018
Lehrgangsnummer:    B-2018-07

Ort:                            Frauensattling oder Hub

Kosten:            1 Gerät            (z. B. Handböller)                                            100 €

2 Geräte          (z. B. Handböller und Kanone)                          115 €
3 Geräte          (z. B. Handböller, Standböller, Kanone)           130 €

Interessierte bitte das Anmeldeformular downloaden und ausfüllen, Anmeldung verbindlich!

4 neue Vereinsübungsleiter im Schützengau

Nach vielen Stunden Theorie und praktischer Anwendung unter der Leitung von Oswald Rath haben 4 Schützen am 5. November bei der Prüfung ihr Wissen unter Beweis gestellt. 

Die Teilnehmer erhalten bei der Jahreshauptversammlung am 5. Januar bei den Hochlandschützen in Frauensattling ihren VÜL-Ausweis und eine Anstecknadel.

VÜL 2017 10

Ausschreibung für Grundlehrgang Böllerschiessen
nach §32 der 1. Verordnung zum Sprengstoffgesetz

Voraussetzungen:    
-Mindestalter 21 Jahre (mit genehmigter Ausnahmegenehmigung vom LRA 18 Jahre)
-gültige Unbedenklichkeitsbescheinigung nach § 34 1. VO SprengG spät. zu Kursbeginn
-Anmeldeformular (wird nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl zugeschickt)

Ausbildungsdauer:      1 Tag (8 Stunden)

Ausbilder:                   Hermann Schillinger – Vachendorf

Termin:                       offen     Wird erst festgelegt wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde.

Ort:                            offen     (im Gau Vilsbiburg)

Anmeldung:    
Formlos per Post oder E-Mail
unter Angabe des Namens an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kosten:           
1 Gerät            (z. B. Handböller)                                   100 €
2 Geräte          (z. B. Handböller und Kanone)                 115 €
3 Geräte          (z. B. Handböller, Standböller, Kanone)  130 €

Damit die Ausbildung zustande kommen kann, müssen mindestens 15 Teilnehmer verbindlich angemeldet sein und ist auf maximal 20 Teilnehmer begrenzt. 

Eine Bestätigung per Email geht nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl mit weiteren Infos raus. 

Anmeldeschluss ist der 26. März 2017
Sollten mehr als 20 Interessierte gemeldet werden, gilt:
Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

8 neue Vereinsübungsleiter im Schützengau

Nach 2 Tagen Theorie und praktischer Anwendung unter der Leitung von Oswald Rath und Thomas Meier haben 8 Schützen am 7. Januar bei der Prüfung ihr Wissen unter Beweis gestellt.
Die Ausbildung zum Vereinsübungsleiter umfasste theoretische Themen wie z.B. das körperliche Training für Sportschützen sein soll oder wie praxisorientiertes Training für Kinder und Jugendliche aussehen kann und im praktischen Teil wurden die Technikmodelle Luftpistole und Luftgewehr angewandt.
Nach der Prüfung bedankte  sich die Ausbildungskoordinatorin Monika Giglberger-Franzl auch im Namen des Gauschützenmeisters bei den Teilnehmern für die  Opferung der Freizeit und bei den Trainern für Ihre Arbeit  zum Wohle der Vereine und des Schützengaues. Auch den Almenrauschschützen Velden ein herzlicher Dank, welche ihr Vereinsheim und den Schützenstand für die Ausbildung zur Verfügung stellten.

Die Teilnehmer erhalten bei der Gausiegerehrung am 14. Mai bei den Hochlandschützen in Frauensattling ihren VÜL-Ausweis und eine Anstecknadel.

VÜL 2017
Die Teilnehmer mit den Trainern Thomas Meier (li.) und Oswald Rath (re.)

   

koessinger neu

   
Copyright © 2011-2018 Schützengau Vilsbiburg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Impressum