Drucken
Zugriffe: 78

Oktoberfestschießen2

Am vergangen Sonntag waren wir wieder mit einige Jungschützen des Gaus Vilsbiburg unterwegs. Gemeinsam haben wir die Wiesn besucht, um dort am alljährlichen Oktoberfest-Landesschießen teilzunehmen.
Mit dem voll gepackten Bus ging es morgens um 9 Uhr hoch nach München. Die erste Hürde war die Sicherheitskontrolle am Eingang. Hier wurden sämtliche Taschen und Waffenkoffer geöffnet und überprüft.
Anschließend ging es auf direktem Weg in das Schützenfestzelt zur Anmeldung und Einweisung. Im hinteren Teil des Festzeltes wurden 100 Schießstände auf 2 Etagen aufgebaut. Das erstaunliche daran war, außerhalb des Schützenbereiches hat man überhaupt nichts vom aktiven Schießen mitbekommen. Vor einer tollen Kulisse durften dann unsere Jugendlichen ihr bestes geben und für unseren Gau antreten.
Nach dem erfolgreichem Schießen wurde gemeinsam Mittag gegessen. Da es für viele der erste Wiesenbesuch war, haben wir die Zeit noch genutzt und haben das Oktoberfest erkundet.

Am späten Nachmittag sind wir dann bereits aufgebrochen und ziemlich erledigt wieder nach Hause gefahren. Rund um ein erfolgreicher Tag, der gerne wiederholt wird.